notenschluesselIm Jahr 2020 feiert der Kirchenchor sein 125jähriges Bestehen. Wir möchten dieses Jubiläum mit einem Festgottesdienst am Sonntag Kantate, 10. Mai 2020, begehen.

Der Chor wird für diesen Anlass die Messe F-Dur von Joseph Friedrich Hummel einstudieren. Dazu laden wir interessierte Sängerinnen und Sänger ein, die mitsingen möchten.

Chorproben jeden Mittwoch um 20 Uhr.

Wer Lust hat mitzumachen, kann schon jetzt – noch ganz unverbindlich – mit dem Kirchenchor Kontakt aufnehmen.

Andreas Kohlstruck

Am 15. Januar traf sich der Kirchenchor um bei mitgebrachten Speisen und Getränken vergangene Veranstaltungen 2019 zu reflektieren und kommende 2020 zu planen.

  • IMG_20200115_201625_resized_20200116_014751379
  • IMG_20200115_201659_resized_20200116_014752853
  • IMG_20200115_201702_resized_20200116_014753469
  • IMG_20200115_201718_resized_20200116_014751111
  • IMG_20200115_201743_resized_20200116_014751867
  • IMG_20200115_201748_resized_20200116_014751616
  • IMG_20200115_201754_resized_20200116_014752618
  • IMG_20200115_201759_resized_20200116_014752378

Simple Image Gallery Extended

Fotos von Martin Briefke

Beim diesjährigen Neujahrsempfang der Kirchengemeinde wurde Frau Elisabeth Cambeis nach 25 Jahren als Vorsitzende des Frauenbundes verabschiedet. Wir wünschen ihr alles Gute und Gottes Segen!!!

  • DSC_0615
  • DSC_0616
  • IMG_20200112_104433
  • IMG_20200112_104447
  • IMG_20200112_104457
  • IMG_20200112_104458
  • IMG_20200112_104506
  • IMG_20200112_104516
  • IMG_20200112_104527
  • IMG_20200112_104704
  • IMG_20200112_104712
  • IMG_20200112_104718
  • IMG_20200112_104811
  • IMG_20200112_104930
  • IMG_20200112_105107
  • IMG_20200112_112314
  • IMG_20200112_112318

Simple Image Gallery Extended

Fotos: Herbert Brünnler & Martin Briefke

Wie wäre es, wenn die Krippenfiguren allmählich die Lust am Krippenspiel verlören und einfachen wieder nach Hause gingen?
Schon im Vorfeld des diesjährigen Heiligabends zerbrachen sich über dieser Frage verschiedene Gruppen in und außerhalb der Gemeinde anhand einer Kurzgeschichte von Edith Brünnler die Köpfe – herausgekommen ist das „Edigumer Krippenspiel nach Edith Brünnler“, das dieses Jahr in beiden Gottesdiensten an Heiligabend (Familiengottesdienst und Christvesper) zur Aufführung kam.
Unter begeisterter Beteiligung von Gemeindegliedern unterschiedlicher Gruppen konnte dieses Experiment erfolgreich und zur anregenden Freude vieler durchgeführt werden. Die spontan dafür ins Leben gerufene Boris-Leitschuh-Combo ergänzte dabei den Familiengottesdienst mit neueren Weihnachtssongs.
Positive Rückmeldungen aus der Gemeinde machen Mut, ähnliches im neuen Jahr wieder zu versuchen – erste Ideen dafür gibt es schon!

Pfarrer Manfred Ferdinand

  • DSC_0589
  • DSC_0595
  • DSC_0596
  • DSC_0598
  • DSC_0599
  • DSC_0601
  • DSC_0602
  • DSC_0603
  • DSC_0605
  • DSC_0608
  • DSC_0609
  • DSC_0610
  • IMG_20191224_170230_resized_20191225_085724514
  • IMG_20191224_170234_resized_20191225_085723924
  • IMG_20191224_170241_resized_20191225_085721848
  • IMG_20191224_170549_resized_20191225_085721201
  • IMG_20191224_170739_resized_20191225_085723190
  • IMG_20191224_170752_resized_20191225_085723706
  • IMG_20191224_171621_resized_20191225_085722648
  • IMG_20191224_171632_resized_20191225_085724728

Simple Image Gallery Extended

Fotos: Herbert Brünnler & Martin Briefke

… tönt es jeden Mittwochsmorgen aus den Boxen des CD-Players im Gemeindehaus Badgasse 19, wenn sich die Krabbelgruppe trifft. Neben den Kinderliedern ist ein geschäftiges Quietschen und Plappern zu hören. Nicht nur die Kleinen, sondern auch die Mamas werden aktiv. Während die Kinder im Alter von 6 Monaten bis 2 Jahren die Umgebung, Spielzeuge und Spielgefährten erkunden, nutzen die Mamas jede freie Minute, um sich auszutauschen oder sich gegenseitig mit Tipps und Ratschlägen zu helfen. Selbst die Kleinsten profitieren vom Kontakt zu Gleichaltrigen: wer noch nicht mit krabbeln kann, beobachtet neugierig oder wird ermutigt, Neues auszuprobieren. So werden soziale Kompetenzen und erste Freundschaften gepflegt, und die Krabbelgruppe wird für Große und Kleine zu einer wertvollen Zusammenkunft und bereichert den sonst oft hektischen Familienalltag.

krabbelgruppe

Auch wenn sich seit Anfang des Jahres schon ein fester Kreis an Teilnehmer*innen gebildet hat, so sind neue Gäste in unserer Krabbelgruppe herzlich willkommen. Die Krabbelgruppe findet jeden Mittwoch von 10:00 bis 11:30 Uhr statt und ist kostenfrei. Bei Interesse stehe ich für Rückfragen zur Verfügung. Ebenfalls werden Geld– oder Sachspenden für unsere Kleinsten gerne entgegengenommen. Die Mamas der Krabbelgruppe bedanken sich herzlich.

P.S.: Geldspenden müssen unbedingt über das Gemeindebüro verbucht werden. Bei Überweisungen (mit Spendenzweck „Krabbelgruppe“) bis 200 € reicht der Beleg als Nachweis für das Finanzamt aus.

Text und Foto: Patricia Grießhaber

...unser Gässelfeschd vumm 24.- 26.05.2019

DSC 8393

Weitere Fotos finden Sie hier!!!

   

Tageslosung  

2. Sonntag nach Epiphanias
Sonntag, 19. Januar 2020
Wenn sich der Ungerechte abkehrt von seiner Ungerechtigkeit, die er getan hat, und übt nun Recht und Gerechtigkeit, der wird sein Leben erhalten.
Paulus schreibt: Das ist gewisslich wahr und ein teuer wertes Wort: Christus Jesus ist in die Welt gekommen, die Sünder selig zu machen, unter denen ich der erste bin.
   

Gemeindebrief  

Nordlicht 29

Den aktuellen Gemeindebrief können Sie sich hier runterladen.

Viel Spaß beim Lesen!!!

   

Pfingstweide Zeitung  

Logo Pfingstweide Zeitung

Die aktuelle Pfingstweide Zeitung können Sie sich hier runterladen.

Viel Spaß beim lesen!!!

   

Login  

   
© Region Ludwigshafen Nord 2019