das judentum

gemeindefahrt meisenheim

Vortragsreihe 2019 Kirche und Staat

Eine Veranstaltungsreihe der Nordregion der Protestantischen Kirchengemeinden Ludwigshafen

  • P1050436
  • P1050441
  • P1050455

Simple Image Gallery Extended

Was hat eine Fee mit einer Veeh-Harfe zu tun?

Eigentlich nichts, von der Aussprache der beiden Wörter einmal abgesehen.

Und doch lässt sich eine Verbindung herstellen, denn die zauberhafte Musik, die man dem Instrument entlocken kann, ist so zart und zu Herzen gehend, dass sie fast märchenhaft wirkt.

Sie lässt der Fantasie freien Lauf und begeisterte die große Zuhörerschaft, die sich zu dem Konzert für 2 Veeh-Harfen - ´gezupft´t von Martina Zahn und Jens Jabusch - im evangelischen Gemeindezentrum versammelt hatte.

kamera leuftRecht unerwartet kam die Anfrage an die Protestantische Kirchengemeinde. Der Südwestrundfunk (SWR) hatte sich Oggersheim und die Pfingstweide ausgesucht, um den 70. Tatort in Ludwigshafen zu drehen. Lena Odenthal und Johanna Stern sollten in der Pfingstweide einen Mordfall lösen.  Die Hochhäuser der Pfingstweide war die ideale Kulisse für den Mord an einem Kneipenbesitzer. Mancher Pfingstweidler hat sich gewundert, welch materialer und personaler Aufwand ein Tatortkrimi erst möglich macht. Morgens am 07. November gegen 7.00 Uhr kam die Lkw-Flotte angerollt: Eine Küche auf Rädern mit Vorratswagen, zwei Wohnwagen für Frau Odenthal und Frau Stern, ein Wagen für die Requisiten mussten in den Pfarrhof der protestantischen Kirchengemeinde rangiert werden. Die Pfingstweidler haben mit großer Begeisterung die Arbeiten des Teams verfolgen können. Das Werden eines Tatorts hautnah mitzuerleben, das hat immer wieder zahlreiche Zuschauer angelockt und so mancher musste sogar von Sicherheitsleuten an die Absperrungen erinnert werden.

Ab in die Wüste......

..auf diesen Weg hat sich eine kleine Gruppe von 14 Personen aus der prot. Kirchengemeinde Pfingstweide am 15. November nach Jordanien und Israel gemacht.

  • 01
  • 02
  • 03
  • 04
  • 05

Simple Image Gallery Extended

Unser erstes Ziel war Amman. Durch die Wüste Wadi Rum ging es zum Berg Nebo, weiter nach Madaba und Shobak. Dann haben wir den ersten Höhepunkt unserer Reise erreicht. – Petra-. Durch die enge Schlucht, dem Sik, näherten wir uns dem Schatzhaus, das bekannteste Gebäude Petras. Es war überwältigend. Die Farben der Felsen, die Größe der Fassade, die ganze Atmosphäre. Ringsum waren die Worte zu hören, das ist unbeschreiblich, das kann man so gar nicht fotografieren, das muss man einfach gesehen haben.

   

Tageslosung  

Donnerstag, 23. Mai 2019
Dein Wort ist meines Herzens Freude und Trost; denn ich bin ja nach deinem Namen genannt, HERR, Gott Zebaoth.
Selig sind, die das Wort Gottes hören und bewahren.
   

Gemeindebrief  

Nordlicht 26

Den aktuellen Gemeindebrief können Sie sich hier runterladen.

Viel Spaß beim Lesen!!!

   

Pfingstweide Zeitung  

Logo Pfingstweide Zeitung

Die aktuelle Pfingstweide Zeitung können Sie sich hier runterladen.

Viel Spaß beim lesen!!!

   

Login  

   
© Region Ludwigshafen Nord 2019