walddedektiveVom 12.-16.Mai 2014 machten wir uns mit 12 Kindern auf den Weg in den Maxdorfer Wald zu unserer diesjährigen Waldwoche.

Täglich trafen wir uns an der Oppauer Endhaltestelle und fuhren mit der Bahn nach Maxdorf Süd. Nach einem kurzen Fußmarsch gelangten wir in den Wald. Dort angekommen suchten wir uns erst einmal einen Lagerplatz. Beim gemeinsamen Frühstück haben wir den Tagesablauf und die Regeln besprochen.

Vor der Freispielphase haben die Kinder täglich etwas über den Wald erfahren und praktische Angebote durchgeführt:

-          Stolz sind sie mit den Lupenbechern losmarschiert und haben kleine Krabbeltiere eingefangen um sie genauer beobachten zu können.

Xhylferie Podrimja-BleimbrunnerSeit 1. April 2014 ist Xhylferie Podrimja-Bleimbrunner Leiterin der Oberlin – Kindertagesstätte in Ludwigshafen-Oppau.

Frau Podrimja-Bleimbrunner ist im ehemaligen Jugoslawien aufgewachsen. Sie hat an der Universität in Priština ein Studium als Diplom-Lehrerin für Sprachen und Literatur erfolgreich abgeschlossen. Nach dem Auseinanderfallen des ehemaligen Jugoslawiens führte ihr weiterer Lebensweg 1991 nach Deutschland, wo sie seit langer Zeit heimisch geworden ist. Dort gut aufgenommen, engagierte sie sich in der evangelischen Kirchengemeinde Dannstadt für die Belange von Menschen, die nach Deutschland geflohen sind.

100-jahre-oberlin kigaSeit Februar beschäftigen wir uns mit dem Thema „Zeit“. Die Kinder werden damit bekannt gemacht „wie es früher einmal war“. Mit Hilfe der Eltern und Großeltern ist es gelungen, mit vielen Gegenständen und Materialien ein kleines „Heimatmuseum“ zu errichten.

Die christliche Botschaft von Tod und Auferstehung Jesu war Thema in den Wochen vor Ostern, im Kindergarten kein einfaches Thema. Aber auch im Leben der Kinder gibt es Enttäuschungen, Ungerechtigkeiten, Traurigkeit und manchmal auch Tod. Dies alles war Thema, sollte den Kindern aber keine Angst machen. Deshalb ging es im Kinder-Gottesdienst, den wir am 17.April 2014 mit Pfarrerin Birigit Kiefer feierten, um Jesu Auferstehung. „Lebenszeichen“ wie Kreuze schmücken, Blumen einpflanzen und natürlich unser Sonnenlied waren unsere Begleiter. Die neue Osterkerze und die eingepflanzten Blumen halten die Erinnerung wach.

Andrea Gredel

   

Tageslosung  

Dienstag, 26. September 2017
Du unser Gott, du großer Gott, mächtig und schrecklich, der du Bund und Treue hältst, achte nicht gering all das Elend, das uns getroffen hat.
Bartimäus schrie: Du Sohn Davids, erbarme dich meiner! Und Jesus blieb stehen und sprach: Ruft ihn her! Und sie riefen den Blinden und sprachen zu ihm: Sei getrost, steh auf! Er ruft dich!
   

Kitas in der Region  

   

Gemeindebrief  

Nordlicht 20

Den aktuellen Gemeindebrief können Sie sich hier runterladen.

Viel Spaß beim lesen!!!

   
   

Login  

   

Newsletter

Sie möchten per Newsletter informiert werden wenn neue Beiträge / Termine veröffentlicht werden? Dann melden Sie sich einfach mit Ihrem Namen und Ihrer E-Mailadresse an!
   
© Region Ludwigshafen Nord 2016